kapellknaben_signet_kirche
Dresdner
Kapellknaben

Die Dresdner Kapellknaben sind der Knabenchor der Dresdner Kathedrale. Hier gestalten sie an Sonntagen und Hochfesten den Gottesdienst um 10:30 Uhr und sind mehrfach im Jahr bei Konzerten im In- und Ausland zu erleben. Mit ihren Stimmen tragen die Jungen im Alter zwischen 9 und 19 Jahren Gottes Wort zu den Herzen der Menschen und sind als Teil der sächsischen Knabenchorlandschaft kultureller Botschafter der Europäischen Union und gehören zum immateriellen Weltkulturerbe.

Geschichte Geschichte Die Dresdner Kapellknaben können auf eine über 300jährige Geschichte zurückblicken. 1709, nach der Konversion Augusts des Starken zum katholischen Glauben mit Jungen aus Böhmen gegründet, überlebte der Chor die Monarchie, zwei Weltkriege und zwei Diktaturen. Heute pflegen etwa 50 Jungen im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren in Gottesdiensten und Konzerten die Kirchenmusik aller Epochen, insbesondere die Musik der katholischen Hofkirche in Dresden. Musikalische Ausbildung Musikalische Ausbildung Schon ab dem 1. Schuljahr können Jungen (montags oder dienstags 17:00 Uhr) im Vorchor I unter Anleitung unseres Stimmbildners André Eckert ihre Stimme entdecken. Ab dem 2. Schuljahr bieten wir begleitend Instrumentalunterricht an.

Jungen der 3. oder 4. Klasse können nach einem Eignungstest den Vorchor II besuchen und sich mit Musiktheorie, Stimm- und Rhythmusübungen auf den Chordienst vorbereiten.

Nach einer Prüfung werden die Jungen feierlich in den Chor übernommen. Chorsänger erhalten zusätzlich zu den Chorproben regelmäßig Stimmbildung und Instrumentalunterricht im Haus.
Repertoire Repertoire Das Repertoire der Dresdner Kapellknaben umfasst Werke sämtlicher Epochen der Kirchenmusik. In Konzerten und Gottesdiensten spannen die Kapellknaben den Bogen von Gregorianik über Barock, Klassik bis hin zu modernen Werken. Zu den Hochfesten des Kirchenjahres erklingen in der Kathedrale zu Dresden Orchestermessen in der Tradition der Hofkirche von Hasse, Zelenka, Weber, Reißiger, Naumann, Mozart, Haydn, Bruckner und anderen Komponisten. Diese Orchestermessen werden von den Dresdner Kapellknaben gemeinsam mit Solisten der Semperoper Dresden, der Sächsischen Staatskapelle Dresden und des Kathedralchores gestaltet. Musikalisches Team Musikalisches Team In unserem Haus kümmert sich eine große Zahl von Mitarbeitenden um die musikalische Ausbildung der Jungen. So arbeiten Chordirektor, Chorassistent, Stimmbildner und Stimmbildnerinnen und Instrumentallehrerinnen eng zusammen, um dem hohen musikalischen Anspruch gerecht zu werden. Dafür besuchen sie regelmäßig Fortbildungen, um auf dem neuesten Stand zu sein.

Neue CD der Dresdner Kapellknaben "Man singt mit Freuden"
Sie möchten eine unsere CD’s erwerben?
Hier entlang zum Shop

Unser Internat

Unser Haus Unser Haus Unser Haus ist der Sitz des Instituts der Dresdner Kapellknaben. Neben Proberäumen für Chor, Instrumentalunterricht und Stimmbildung ist ein Internat integriert, welches die Heimat der Kapellknaben darstellt. Hier leben, lernen, spielen und wohnen vor allem die Knaben des Chores, deren Elternhaus zu weit entfernt liegt, als dass der tägliche Besuch der Chorproben möglich wäre. So entsteht eine Chorgemeinschaft, deren gemeinsame Interessen über das Musizieren hinausgeht. Die Jungen helfen sich gegenseitig beim Bewältigen der alltäglichen Schulaufgaben, spielen miteinander und werden von einem multiprofessionellen Team aus Sozialpädagogen/Lehrern und Heilerziehungspflegern unterstützt. Tagesinternat Tagesinternat Neben der Möglichkeit als Sänger nur die Chorproben zu besuchen, Stimmbildung und Instrumentalunterricht wahrzunehmen und der Option als Bewohner des Internates vollkommen in der Gemeinschaft aufzugehen, können sich die Sänger des Chores dafür entscheiden, Tagesschüler zu werden. Tagesschüler nutzen das volle Angebot des Internates bezüglich der Versorgung durch das Mittagessen und der Betreuung der Hausaufgaben in der Studienzeit. Nach dem Besuch der Chorprobe gehen Tagesschüler nach Hause. Prävention Prävention Alle Mitarbeitenden des Kapellknabeninstituts nehmen ihre Verantwortung hinsichtlich der Prävention sexualisierter Gewalt sehr ernst. Es liegt ein detailliertes institutionelles Schutzkonzept vor, das fortlaufend überprüft, aktualisiert und ergänzt wird. Zentrale Elemente sind Risikoanalysen, ein verpflichtender Verhaltenskodex und ein Beschwerdemanagement für Kapellknaben, Eltern und Mitarbeiter. Die regelmäßige Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses wird von allen Mitarbeitern gefordert. Sämtliche haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen regelmäßig Fortbildungen zum Thema Prävention.

Für die Kapellknaben wird regelmäßig ein „Kinder-Starkmachtag“ angeboten, Adressen von Ansprechpartnern werden den Kapellknaben und deren Familien kommuniziert und hängen im Haus aus. Jeder Mitarbeitende hat sich in einer Selbstverpflichtungserklärung auf die Präventionsordnungen und  -leitlinien individuell verpflichtet.
Pädagogisches Team Pädagogisches Team Unsere Pädagoginnen und Pädagogen sind Tag und Nacht die Bezugspersonen für die Jungen, die im Internat leben. Darüber hinaus betreuen sie die Schüler des Tagesinternats bei den Hausaufgaben und in der Freizeit am Nachmittag. Sie begleiten den Chor auch während der Kathedraldienste und auf Konzertreisen. Um diesen vielseitigen Anforderungen gerecht zu werden, tauscht sich das pädagogische Team regelmäßig in wöchentlichen Sitzungen aus und erhalten in engen Abständen Supervision. Alle Pädagoginnen und Pädagogen besuchen sie in regelmäßig Fortbildungen.

Aktuelles

Die ersten Wochen des neuen Schuljahres sind vorbei. Die Dresdner Kapellknaben haben seit August viel...
Der Musikunterricht an Schulen und das Chorsingen sind nach wie vor stark eingeschränkt, obwohl die...
Nach zehn langen Wochen erklingt wieder Gesang bei den Dresdner Kapellknaben. Die Stimmbildner, die die...