Gottesdienst 4. Sonntag der Osterzeit

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Die festliche Ausgestaltung der Kirchenmusik in Gottesdiensten ist seit der Gründung 1709 die Hauptaufgabe der Dresdner Kapellknaben. Dabei wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber.

Musikalische Andacht in Ralbitz

St. Katharina Ralbitz Hauptstraße 17, Ralbitz-Rosenthal

Die Dresdner Kapellknaben setzten ihre Reise durch das Bistum Dresden-Meißen fort. Am 4. Sonntag in der Osterzeit geht es nach Ralbitz. In dem Ort in der Westlausitz leben mehrheitlich Sorben, die wiederum mehrheitlich katholisch sind. In der Pfarrkirche St. Katharina gestaltet der Chor eine musikalische Andacht.

Nachwuchstag der Dresdner Kapellknaben

Kapellknabeninstitut Wittenberger Straße 88, Dresden, Sachsen, Deutschland

Wie wird man eigentlich Kapellknabe? Hat das Kapellknabeninstitut auch ein Internat? Wie oft wird geprobt? Muss man ein Instrument spielen? Eltern und auch Jungen, die sich für einen Knabenchor interessieren, stellen sich viele Fragen. Beim Nachwuchstag stehen die Türen des Kapellknabeninstitutes allen Interessierten offen. Und es werden hoffentlich alle Fragen beantwortet.

Gottesdienst 6. Sonntag der Osterzeit

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Die festliche Ausgestaltung der Kirchenmusik in Gottesdiensten ist seit der Gründung 1709 die Hauptaufgabe der Dresdner Kapellknaben. Dabei wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber.