Gottesdienst 32. Sonntag im Jahreskreis

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Bei der festlichen Ausgestaltung der Gottesdienste in der ehemaligen Hofkirche wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber. Der Chor trägt so das Wort Gottes in die Herzen der Menschen. Gesungen wird in der Regel von der Empore vor der berühmten Silbermannorgel.

Konzert: „Jauchzet, frohlocket“ – Weihnachtsoratorium und Messe C-Dur

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Auszüge aus dem berühmten Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach und die Messe C-Dur von Ludwig van Beethoven: Mit der Kombinationen dieser beiden bedeutenden Werke der Kirchenmusik läuten die Kapellknaben die Adventszeit ein. Erstmalig musizieren der Hochschulchor der Kirchenmusikhochschule Dresden, der Kathedralchor, Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle und die Kapellknaben gemeinsam.

Öffentliche Generalprobe des Krippenspiels

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Für viele Dresdner gehört es dazu wie der Christbaum in der Wohnstube: Ohne das Krippenspiel der Dresdner Kapellknaben kein Weihnachtsfest. Seit Jahrzehnten schon begeistern die Aufführungen die Besucher der Kathedrale. Bei der öffentlichen Generalprobe wird das Krippenspiel in voller Länge und ohne Unterbrechungen aufgeführt.

Das Krippenspiel der Dresdner Kapellknaben

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Für viele Dresdner gehört es dazu wie der Christbaum in der Wohnstube: Ohne das Krippenspiel der Dresdner Kapellknaben kein Weihnachtsfest. Seit Jahrzehnten schon begeistern die Aufführungen am Nachmittag des Heiligen Abends die Besucher der lange vor Beginn bereits gefüllten Kathedrale.