Gottesdienst mit Einkleidung der neuen Kapellknaben

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Für die neun- und zehnjährigen Jungen ist es der Abschluss und gleichzeitig der Höhepunkt des intensiven Vorbereitens und Übens: Nach den meist zweijährigen Proben im Nachwuchschor und der erfolgreich bestandenen Prüfung werden sie in den Hauptchor aufgenommen und erhalten im Gottesdienst feierlich die rot-weißen liturgischen Gewänder.

Gottesdienst 21. Sonntag im Jahreskreis

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Bei der festlichen Ausgestaltung der Gottesdienste in der ehemaligen Hofkirche wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber. Der Chor trägt so das Wort Gottes in die Herzen der Menschen. Gesungen wird in der Regel von der Empore vor der berühmten Silbermannorgel.

Gottesdienst 30. Sonntag im Jahreskreis

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Bei der festlichen Ausgestaltung der Gottesdienste in der ehemaligen Hofkirche wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber. Der Chor trägt so das Wort Gottes in die Herzen der Menschen. Gesungen wird in der Regel von der Empore vor der berühmten Silbermannorgel.

Gottesdienst 32. Sonntag im Jahreskreis

Kathedrale Ss. Trinitatis Schloßplatz, Dresden

Bei der festlichen Ausgestaltung der Gottesdienste in der ehemaligen Hofkirche wird das Hauptaugenmerk auf Kompositionen früherer Hofkapellmeister gelegt wie Heinrich Schütz, Johann Adolph Hasse und Carl Maria von Weber. Der Chor trägt so das Wort Gottes in die Herzen der Menschen. Gesungen wird in der Regel von der Empore vor der berühmten Silbermannorgel.