Aktuelles und Neuigkeiten

Warum singen die Kapellknaben ausgerechnet in Plauen? Was gibt es Neues im Kapellknaben-Institut? Wer wird als Neuzugang begrüßt und wer als Abgänger verabschiedet? Was schreiben die Medien über den Chor? Und was sagt der Domkapellmeister über das Erlebnis Stadionkonzert? Bei den etwa 60 Auftritten pro Jahr stehen die Dresdner Kapellknaben im Rampenlicht und der Öffentlichkeit. Doch es gibt viel mehr, was diesen Knabenchor auszeichnet. Das meiste passiert hinter den Kulissen – was genau, kann man hier erfahren.

Mit Ingo Stapperfenne beginnt ein neuer Erzieher bei den Kapellknaben. Der gebürtige Niedersachse möchte den Jungen neue und vor allem sportliche Angebote unterbreiten.
Als Vorgeschmack auf das Johannespassion-Konzert am 16. März sangen zwei Kapellknaben im Kapitelsamt am Sonntag Arien aus Bachs Werk.
Nach dem Ende der Winterferien laufen die intensiven Proben für Bachs Johannespassion. Der Chor freut sich auf ein intensives Konzerterlebnis.
"Reich" - unter diesem Thema stand die Faschingsfeier bei den Kapellknaben. Es wurde gespielt, gelacht, gegessen und getrunken - und Sieger prämiert.
Die Kapellknaben machen bei ihrer Tour durch das Bistum Station in Plauen und Gera. Bei zwei Konzerten und einem Gottesdienst sind die Kirchen gefüllt.
Übersichtlicher, ansprechender, mehr Informationen: Der Terminkalender auf der Homepage der Dresdner Kapellknaben wurde neu gestaltet.
Erstmals in ihrer 315-jährigen Geschichte singen die Kapellknaben die Johannespassion von Bach. Der Vorverkauf für das Konzert am 16. März ist gestartet - mit Neuerungen.
Am Anfang jeden Jahres wird das Kapellknabeninstitut gesegnet. Dies übernahm diesmal Pfarrer Laurenz Tammer, der den Jungs auch die Hintergründe erklärte.
Die Männerstimmen der Kapellknaben gestalten den Gottesdienst am Neujahrstag in Schmochtitz - und gleich drei Radiosender übertragen live.
Zwei erfolgreiche Aufführungen des Krippenspiels sowie das Pontifikalamt mit der Heinichen-Messe: Die Kapellknaben verabschieden sich in die Ferien.