Erstmals erscheint ein Jahresprogramm der Dresdner Kapellknaben als Heft

20231215_153922

Diese Frage ist die meistgestellte, die Interessierte an die Kapellknaben stellen: Wann und wo singt der Chor eigentlich? Helfen kann da das Jahresprogramm 2024, das jetzt erschienen ist. Aufgelistet werden in der Broschüre zwar nicht alle etwa 60 Auftritte im kommenden Jahr, auf jeden Fall aber die Höhepunkte an Gottesdiensten und Konzerten sowie eine Auswahl an weiteren Möglichkeiten, die Kapellknaben im Bistum Dresden-Meißen und darüber hinaus live zu erleben. So singt der Chor am 16. März erstmals die Johannespassion von Johann Sebastian Bach, nach dem großen Erfolg der Premiere in diesem Jahr folgt am 15. Juni der Messiah von Georg Friedrich Händel. Am 30. November schließlich werden die C-Dur-Messe von Ludwig van Beethoven sowie Auszüge aus dem Weihnachtsoratorium von Bach aufgeführt.

Höhepunkt sind die Orchestermessen am Karfreitag, am Ostersonntag sowie am ersten Weihnachtsfeiertag. Live auf dem Erfurter Domplatz sowie im ARD-Fernsehen ist der Chor im Rahmen des Katholikentages zu erleben. Fehlen darf natürlich auch nicht das traditionelle Krippenspiel.

Am Anfang des Heftes stehen die Vorworte von Bischof Heinrich Timmerevers, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Domkapellmeister Christian Bonath. Auf den 26 Seiten werden der Chor, der Chorleiter und die musikalischen Mitarbeiter vorgestellt. Ausgelegt wird die Broschüre, die in einer Auflage von 10.000 Stück erschienen ist, im Kapellknabeninstitut, in der Kathedrale sowie an allen weiteren Auftrittsorten - also auch beim Adventskonzert am 21. Dezember im Rudolf-Harbig-Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert