Die Kapellknaben proben in Schmochtitz öffentlich und laden zu zwei Konzerten ein

IMG_6181

Die Vorweihnachtszeit ist die Phase im Jahr mit der höchsten Auftrittsdichte, ein Höhepunkt folgt dem nächsten: Stadionkonzert, Krippenspiel, Orchestermesse. Um gut gewappnet zu sein für die großen Aufgaben, probt der Chor drei Tage lang (8. bis 10. Dezember) intensiv im Bildungsgut Schmochtitz St. Benno in der Nähe von Bautzen. Neben den Aktenkoffern mit den Noten wurden deshalb am Freitagmorgen auch Bühnenutensilien für das Krippenspiel im Reisebus verstaut.

Das verlängerte Wochenende möchte Domkapellmeister Christian Bonath zudem nutzen, interessierten Jungen die Chance zu geben, den Chor live zu erleben. Am Samstag zwischen 11 und 12 Uhr laden die Kapellknaben zu einer öffentlichen Probe im Bildungsgut ein, Eltern können im Anschluss mit dem Chorleiter und Internatsleiterin Christiane Cyriax ins Gespräch kommen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Am Samstagabend dann treten die Kapellknaben in der Scheunenkirche des Bildungsgutes bei einem Adventskonzert auf. Es erklingen Lieder und Werke von Johann Eccard, Gottfried Wolters, Georg Friedrich Händel, Max Reger, Jan Zelenka und Felix Mendelssohn Bartholdy. Bereits ab 17 Uhr werden vor der Scheunenkirche Glühwein, Bratwürste und regionale Produkte angeboten.

Den Abschluss des Proben-Wochenendes bildet das Kontert am Sonntagnachmittag in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Schirgiswalde. Im Anschluss geht es mit dem Reisebus zurück ins Kapellknabeninstitut nach Dresden-Striesen.

Alle Termine vom Wochenende im Überblick:

  • Samstag, 9. Dezember, 11 bis 12 Uhr: Öffentliche Probe für interessierte Jungen zwischen 7 und 10 Jahren in Schmochtitz.
  • Samstag, 9. Dezember, 19.30 Uhr: Adventskonzert in der Scheunenkirche in Schmochtitz. Karten an der Abendkasse: 20 Euro. Ab 17 Uhr: Glühwein, Bratwurst und andere regionale Produkte
  • Sonntag, 10. Dezember, 17 Uhr: Adventskonzert in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Schirgiswalde (Kirchberg 5, 02681 Schirgiswalde-Kirschau). Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Ankündigung bei Sächsische.de

 

ST-Plakat-A4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert