Ein großartiges Erlebnis für die Stimmbildnerin der Kapellknaben

SitaliDewan

Bei den Dresdner Kapellknaben gehört Sitali Dewan zum fünfköpfigen Team der Stimmbildner. Die erteilen Einzelunterricht, weshalb sie manche Jungs nur selten sehen. In Berlin stand die Musikstudentin nun aber im Mittelpunkt: Im ausverkauften Kammermusiksaal der Philharmonie dirigierte Dewan Sergej Prokofjews "Peter und der Wolf".

Dewan wuchs in Berlin und London auf und begann schon früh mit dem Singen. Zehn Jahre gehörte sie dem Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin an, der für Projekte mit dem Staats- und Domchor Berlin kooperierte. Seit 2018 übernimmt sie bei diesem Chor vereinzelt Aufgaben als Chorleiterin und Stimmbildnerin.

Die meiste Zeit verbringt sie allerdings mit dem Studium für Schulmusik mit dem Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Weitere Schwerpunkte des Studiums sind Orchesterdirigieren und Rhythmik (Bewegung). 2021 führten sie musikalische Auslandsreisen nach Kampala (Uganda) und Madrid. Seit 2022 hat Dewan einen Lehrauftrag für Stimmbildung bei den Dresdner Kapellknaben, seit Januar 2023 leitet sie zudem die vokale Grundstufe des Philharmonischen Kinderchores Dresden. Der Auftritt in der Berliner Philharmonie, bei dem sie das Kammerorchester Unter den Linden dirigierte, war das bisher vielleicht größte Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert