Interaktiver Spielnachmittag begeistert die Jungen am Buß- und Bettag

Großenhain6

Am evangelischen Buß- und Bettag haben die katholischen Kapellknaben traditionell frei - ein Tag mal ohne Proben, ohne Gottesdienst, ohne Konzert. Doch ruhig war es an diesem Mittwoch im Kapellknabeninstitut (KKI) im Dresdner Stadtteil Striesen trotzdem nicht. Das Erzieherteam hatte zu einem Spielnachmittag eingeladen - bei dem allerdings nicht "Mensch ärgere dich nicht" oder Schach auf dem Programm standen.

Die 15 Jungs sollten - in Gruppen aufgeteilt - Mister X suchen. Das beliebte Brettspiel wurde auf die Straßen und Plätze rund um das KKI verlegt. In regelmäßigen Abständen bekamen die Jäger über das Smartphone ein Foto mit dem Standort von Mister X geschickt und machten sich, so schnell es ging, auf die Suche. Nach zweieinhalb Stunden war die beendet.

Über die gelungensten Verstecke und wildesten Verfolgungsjagden wurde sich anschließend bei einem leckeren Pizza-Essen ausgetauscht. Die Jungs hatten sichtlich Spaß und freuen sich schon auf eine Wiederholung in dieser oder anderer Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert