Category Uncategorized

Etwa 500 Sängerinnen und Sänger aus den (Erz-)Bistümern Berlin, Dresden-Meißen, Magdeburg, Erfurt, und Görlitz und aus der Mädchenkantorei der Singschule Koblenz/Rhein zeigten  gemeinsam mit den Dresdner Kapellknaben beim Pueri Cantores-Chorfest am 21. Mai in Dresden, mit wie viel Enthusiasmus sie musizieren.

Die Begeisterung am Singen sprang auf die Zuhörer über: Viele Passanten an der Treppe zur Brühlschen Terrasse blieben stehen und lauschten - oder ließen sich zum Mitsingen animieren. Bischof Heinrich Timmerevers wandte sich an die jungen Sängerinnen und Sänger und griff das Motto des Chorfestes „DU bist unser Friede“ auf.:  „Mit der Faust in der Tasche kann man nicht singen - Singen ist ein großer Beitrag zum Frieden“

Nach dem Open-Air-Singen zogen alle Chormitglieder in die Kathedrale ein,und gestalteten musikalisch die Vesper. (Hier klicken zum Ansehen)

Text: Elisabeth Meuser, Foto: Dommusik Erfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.