Mit der Missa in d-Moll von Johann Georg Schuster (1720-1786) feierten die Dresdner Kapellknaben das Hochfest der Geburt des Herrn in der Kathedrale. Gemeinsam mit Gertrud Günther (Sopran), Britta Schwarz (Alt), Gerald Hupach (Tenor), KS Matthias Henneberg (Bass), dem Kathedralchor Dresden, Domorganist Johannes Trümpler und Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle Dresden brachten sie Schürers vielgliedrige festliche Messe für 4 Solostimmen, Chor, Streicher, Orgel, Flöten, Oboen, Fagotte, Hörner, Trompeten und Pauken am 25.12.2019 zur Aufführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.